Herzlich Willkommen im
Gnadenhof & Tierhilfeverein
Kellerranch e.V.
in Weiterstadt

 
Schön, dass Sie uns gefunden haben. Wir wünschen Ihnen viele schöne Begegnungen auf unserer Homepage. Lassen Sie sich öfter hier blicken im www oder life zum Anfassen und Mitmachen in unserem Tierhilfeverein und auf der Kellerranch. in Weiterstadt. Es warten auf Sie Rudi – Joker – Lina – Ludwig & Paulinchen sowie alle anderen zwei- und vierbeinigen Fell-, Feder- und Borstenträger mit ihrem „Personal“.

Unsere Herzensangelegenheit ist es, hilfebedürftigen, vernachlässigten und heimatlosen Tieren ein neues, artgerechtes Zuhause zu suchen und unseren Gnadenhoftieren einen schönen und lohnenswerten Lebensabend zu ermöglichen.

Unser Tierhilfe - Verein finanziert sich überwiegend durch Mitgliedsbeiträge, Tierpatenschaften, Geld-, Sach- und Futterspenden, geringe Zuschüsse und den Erlös der vier jährlich stattfindenden festen Veranstaltungen.

Tierschutz und artgerechte Haltung sind in unserem Tierhilfeverein ein großes Thema. Bereits die Mitglieder unserer Jugendgruppe zeigen großes Interesse und Engagement im Tierschutz und entwickeln dabei ein ausgeprägtes Gespür für die Bedürfnisse der Tiere. Sie sind die Tierschützer von morgen, denen unsere besondere Aufmerksamkeit gilt.

Durch den stetig wachsenden Zulauf von Kindergärten, Schulen und Familien können wir unsere Erfahrungen an Kinder und Jugendliche weitergeben, oft auch an die begleitenden Erwachsenen – in der Hoffnung auf eine bessere Welt.

 

„Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit.“

(Albert Schweitzer)

Spenden statt Geschenke

Stadtverordnetenvorsteher Manfred Dittrich hat diesen Slogan wörtlich genommen und am 11. September 2016 gemeinsam mit seiner Frau einen Spendenscheck von 400 € an Jutta und Karl-Heinz Keller überreicht. Zusätzlich gab es noch 50 € von seinen Stadtverordneten-Kollegen. Anlässlich seines Geburtstages hatte er um Geldgeschenke zugunsten unseres Jubiläumsfestes am Tag der offenen Tür gebeten.

Wir bedanken uns sehr herzlich für die Spende.

 

20.09.2016 / Ingrid Günkel –

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Baby-Buddy hat einen Buddy

Das Buddy-Prinzip ist eine Art der gegenseitigen Kontrolle und Absicherung, die darauf beruht, dass man stets einen direkten Begleiter – einen Buddy (englisch, deutsch ‚Kumpel‘) – bei sich hat. Quelle: Wikipedia

 

Unser Findling, Gelbbrust-Ara „Buddy“, hat in Sascha Keller so einen Begleiter gefunden, der ihn seit einigen Wochen aufpäppelt. Bisher hatten wir Buddy nicht vorgestellt, weil die Überlebenschancen für ihn nicht so rosig aussahen. Doch inzwischen hat er sich durch Sascha’s unermüdliche „Vater-Rolle“ prächtig entwickelt. Regelmäßig füttert und betüttelt er Buddy, der sich mit liebevollen Lauten bei ihm bedankt.

Wenn er nicht schläft zwischen seinen Mahlzeiten, beäugt er interessiert, was um ihn herum vor sich geht. Denn auch Baby-Aras benötigen noch sehr viel Schlaf, um groß und stark zu werden.

 

Für Buddy suchen wir Paten, die mit einer einmaligen oder regelmäßigen Spende seine Spardose füllen möchten. Denn Aras können alt, sehr alt werden. Und je besser die Altersversorgung, umso entspannter kann er in die Zukunft schauen.

 

18.09.2016 / Ingrid Günkel –

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tierdankfest Montag, 3. Oktober 2016 – 11 bis 17 Uhr

 

Alljährlich feiern wir das Tierdankfest, beginnend um 11 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst und anschließender Tiersegnung. Ab 11.30 Uhr erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm, u.a. verschiedene Mitmach-Aktionen für die kleinen Gäste, wie Barfußpfad, Krabbelkiste, Wurfspiel, Glücksrad sowie Flohmarkt, Info- und Verkaufsstände, Speisen und Getränke.

Der Hauptgewinn der Tombola vom Tag der offenen Tür – ein Holland-Fahrrad – wurde leider nicht gezogen und sucht deshalb im Rahmen eines Schätzspiels am Tierdankfest ein neues Zuhause.

Außerdem wird es ein Profi-Fotoshooting der Fotografin Yvonne Janetzek http://bulldogfactory.de/start.htm  mit einigen unserer Papageien  und Besuchern geben, dessen Erlös dem Neubau von zwei Papageienhäusern zugute kommt.

Ab 14 Uhr entführen die Green, Pipes & Drums die Gäste musikalisch in die schottischen Highlands.

 

Wir freuen uns auf ein wunderschönes Fest mit vielen Besuchern und Gästen.

 

13.09.2016 / Ingrid Günkel –

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Schnäppchen-Markt

Nachdem unser erster Schnäppchen-Markt am 31. Juli 2016 sehr viel Zuspruch fand, dürfen sich unsere Besucher am 25. September 2016 wieder auf den Weg zur Kellerranch machen.

Diesmal kommen die übrig gebliebenen Tombola-Gewinne, die am Tag der offenen Tür nicht gezogen wurden, mit in den Verkauf sowie neues und gebrauchtes Tierzubehör, Flohmarkt-Nippes und vieles mehr.

 

Für den kleinen Hunger zwischendurch halten wir heiße Würstchen, Kaffee & Kuchen sowie kalte Getränke bereit.

 

In Zukunft wird es den Schnäppchen-Markt in den Monaten März bis November jeden letzten Sonntag im Monat geben. Fällt dieser letzte Sonntag im Monat auf eines unserer Feste, gibt es anstelle des Schnäppchen-Marktes einen Flohmarkt.

 

Die nächsten Termine sind:

Schnäppchen-Markt – Sonntag, 30. Oktober 2016

Flohmarkt am Nikolausfest – Sonntag, 27. November 2016

 

Die Annahme von Sachsenden für Schnäppchen- oder Flohmarkt erfolgt aus organisatorischen und Kapazitäts-Gründen ab sofort nur noch jeden letzten Samstag in den Monaten März bis November von 11 bis 14 Uhr.

Nur in absoluten Ausnahmefällen kann per Mail an info-presse@kellers-ranch.de ein individueller Abgabe-Termin abgesprochen werden. Wir bitten dafür um Verständnis, da wir diese Aufgaben ehrenamtlich erledigen.

 

Bitte nur saubere, sehr gut erhaltene, neuwertige oder neue Artikel bringen, da wir nicht Verwendbares für viel Geld in der Müllverbrennung entsorgen müssen. Bitte keine Kleidung und keine Gläser.

 

Herzlichen Dank.

 

07.09.2016 / Ingrid Günkel –

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Das war unser Tag der offenen Tür 2016

Heiß, heißer, noch heißer

 

So konnte man den Tag der offenen Tür am 28. August 2016 bezeichnen. Bereits in der Woche davor während der Vorbereitungen stiegen die Temperaturen täglich über 30 Grad und forderte von unseren Ehrenamtlichen viele Schweißtropfen.

Im Festzelt angebrachte Ventilatoren sorgten am Jubiläumstag für frischen Wind, sodass Besucher und die Fans der Live-Gruppe Dhalias Lane einen entspannten Tag vor der Bühne verbrigen konnten.

Für die Kleinsten gab es Spiele wie vor 50 Jahren, das Glücksrad und eine Ausstellung der Jugendgruppe Ranch Kids zum Thema Zirkustiere. Die Großen konnten an den Info- und Verkaufsständen allerlei erstehen sowie Hunger und Durst am XXL-Smoker von Thiemo Hamm, Pizza-Bäcker Marizio und unserem bewährten Team an der Getränke- und Kuchenausgabe stillen.

 

Der 1. Preis der großen Tombola - ein Fahrrad - wurde leider nicht gezogen und sucht im Rahmen eines Schätzspiels am Tierdankfest sein neues Zuhause. Also diesen Termin schon einmal vormerken:
Montag, 3. Oktober 2016 von 11 bis 17 Uhr.

 

Wir sagen Danke an die Besucher, Dhalias Lane für den kostenfreien Auftritt, den Info- und Verkaufsstand-Besetzungen sowie unseren ehrenamtlichen HelferInnen vor und hinter den Kulissen.

 

07.09.2016 / Ingrid Günkel –

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Dokumentation Vorbereitung zum Tag der offenen Tür
Viele fleißige Helfer haben haben zum Gelingen beigetragen.
Vorbereitungen zum Tag der offenen Tuer [...]
PDF-Dokument [2.8 MB]

Und bitte .....

Am 22. August besuchte uns die Redakteurin Claudia Althaus vom hr-fernsehen, um einen Bericht zu unserem Tag der offenen Tür (28. August 2016 zwischen 11 und 17 Uhr) zu drehen.


Danke an Claudia Althaus und Karl-Heinz Keller, die dafür rund 3 Stunden auf unserem Gnadenhof unterwegs waren.


Das Ergebnis wurde Freitag, 26. August um 18.45 Uhr in der Sendung "Hessentipp" ausgestrahlt.

 

http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/index.jsp?rubrik=4282&key=standard_document_61746108&mediakey=fs%2Fhessentipp%2F2016_08%2F160826180337_ht_ranch_100892&type=v

 

 

24.08.2016 / Ingrid Günkel - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Herbstferienspiele 2016
auf der Keller-Ranch

Montag 24. bis Freitag 28.

Oktober 2016
jeweils von 10 bis 16 Uhr

 

 

Für Kinder von 8 bis 12 Jahren

 

Liebe Kinder, liebe Eltern,

 

vom 24. bis 28. Oktober 2016, jeweils von 10 bis 16 Uhr könnt Ihr mit dabei sein und eine unvergessliche Woche mit uns und den Tieren verbringen. Das Anmeldeformular könnt Ihr am Ende des Textes herunterladen. Anmeldeschluss ist der 15. Oktober 2016. Über eine Kuchenspende für die Nachmittags-Siesta der Kinder würden wir uns sehr freuen. Die Abfrage finden Sie am Ende der Anmeldung.

 

12 Plätze stehen zur Verfügung. Die Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge der schriftlichen Anmeldungen und wird von uns per e-Mail bestätigt. Sollten Sie innerhalb von 5 Tagen keine Bestätigung erhalten, bitten wir um Kontaktaufnahme.

 

Die Teilnahmegebühr beträgt 120,00 € und ist bis zum 15.10.2016 auf unser Konto zu überweisen. Ist die Gebühr bis zu diesem Tag nicht eingegangen, geben wir einem Wartelisten-Kind diesen Platz. In der Teilnahmegebühr sind enthalten: Täglich ein warmes Mittagessen, Getränke, Anleitung und Betreuung durch unsere JugendleiterInnen, Bastel- und sonstiges Material.

 

Aus versicherungsrechtlichen Gründen ist es erforderlich, dass Ferienspiel-Kinder, Mitglied in unserem Verein sein müssen. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 30,00 €. Ist das Ferienspiel-Kind kein Jugendmitglied in unserem Verein, endet die Mitgliedschaft automatisch zum 31.12.2016. Der Mitgliedsantrag muss zusammen mit der Anmeldung vorgelegt werden, der Beitrag ist ebenfalls bis zum 15.10.2016 auf unser Konto zu überwiesen.

 

Wichtig: Die Teilnahmegebühr 120,-- € und der Mitgliedsbeitrag 30,-- € ist getrennt auf der Überweisung unter Verwendungszweck aufführen.

 

Wir freuen uns auf erlebnisreiche Ferienspiele mit Euch.

 

Herzliche Grüße

Tierhilfeverein Kellerranch e.V.

 

 

Jutta Keller

Kassenführerin

 

Anmeldung und Regeln
Herbstferienspiele2016Anmeldung.pdf
PDF-Dokument [175.6 KB]

 

 

Proramm Herbstferienspiele 2016

 

 

Montag, 24. bis Freitag, 28. Oktober 2016

jeweils 10 Uhr bis 16 Uhr

 

1. Tag

  • Begrüßung
  • Kennenlernen-Spiel
  • Bandana oder Shirt mit eigenem Namen beschriften
  • Führung über das Gelände
  • Tier-Rallye

 

Die Reihenfolge des Programms der folgenden Tage sowie Ergänzungen und evtl. Änderungen wird am 1. Tag bekanntgegeben

 

2. bis 5. Tag

  • Spiele rund um den Tierschutz
  • Tier-Rallye
  • Tierspielzeug basteln
  • Wissenswertes rund um Hund, Katze, Meerschweinchen & Co.
  • Wissenswertes um die tierischen Bewohner des Gnadenhofs
  • Verschiedene Spiele
  • Bastel- oder Holzarbeiten
  • Überreichung der Urkunde für die Teilnahme an den Herbstferienspielen 2016

Der Countdown läuft - noch wenige Tage bis zu unserem Fest

 

Ein weiteres Highligt hat sich für unseren Tag der offenen Tür am 28. August 2016 angekündigt.

 

Sein Name: BBQ Star Fire & Smoke
Länge:         7,50 Meter
Gewicht:      3,2 Tonnen
Grillfläche:   38 Quadratmeter
Grillmeister: Thiemo Hamm und Team

 

Wir freuen uns sehr auf die Leckereien aus dem XXL-Smoker, der bereits auf dem Weiterstädter Spargelfestival im Einsatz war.

 

 

 

22.08.2016 / Ingrid Günkel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Nächster Kellerranch Schnäppchen-Markt

 

Wann:   25. September 2016 – 12 bis 17 Uhr

 

 

Wo:       Gnadenhof Kellerranch

             Im Wasserlauf 3  (Navi Griesheimer Weg)

             64331 Weiterstad

 

Was:      NEUES & GEBRAUCHTES

Von neuem Tierzubehör bis hin zu Flohmarkt-Nippes sowie Verkauf von Kellerranch Shop-Artikeln.
 

Ein schöner Anlass, auch unsere Tiere zu besuchen.

 

 

23.07.2016 / Ingrid Günkel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Schafe im Glück

 

Den am 30. Juni 2016 nach Kirchheimbolanden verabschiedeten Ziegen, folgten am 3. Juli auf eine große Weide nun auch 6 Schafe, nachdem wir sie gepäppelt und von ihrer in vielen Jahren gewachsenen Wolle befreit hatten. Weitere 3 Schafe zogen am gleichen Tag auf eine Weide nach Rödermark.


Damit haben wir nun für alle Ziegen und Schafe ein artgerechtes zuhause gefunden, die wir aufgrund eines Hilferufs des Landestierschutzverbandes Hessen e.V. Ende Mai von einem in Schwierigkeiten geratenen anderen Tierschutzverein übernommen hatten.

 

Einige Tiere befinden sich noch bei uns, für die wir ebenfalls ein artgerechtes zuhause suchen. Darunter mehrere Warzenenten sowie Kaninchen in der Quarantäne, die noch gesund gepflegt werden und 2 Shettland-Ponys.

Wir sagen Danke an die Weidebesitzer, die den Tieren ein neues zuhause gegeben haben sowie an unsere GEMEINSAM BESSER Tierschutzkollegen, die uns bei der Vermittlung der großen Anzahl von Stallkaninchen unter die Arme gegriffen haben.

 

 

14.07.2016 / Ingrid Günkel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Einen Kofferraum voller Geschenke

 

Erneut brachte uns heute die Mitarbeiterin Claudia Schebela die in der Tierarztpraxis Dr. Maike Höch in Frankfurt gesammelten Sachspenden. Unser Hundeführer Thomas Kalbfleisch übernahm gerne das Futter und Tierzubehör für unsere Tiere.
Interessiert verfolgten unsere "Zaungäste" Dromedar Samson und Ziege Blaze, was da alles vor ihrem Gehege ausgeladen wurde.
 
Herzlichen Dank an das Team der Tierarztpraxis Dr. Maike Höch und Claudia für den Transport nach Weiterstadt.

 

 

14.07.2016 / Ingrid Günkel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Sommerferienspiele 2016 für Kinder von 8 bis 12 Jahren

 

Hallo Kinder,

noch eine Woche Schule, dann habt Ihr es geschafft und Euch schöne Ferien verdient.

Wie wäre es mit den Sommerferienspielen auf unserem Gnadenhof?

Von Montag bis Freitag, jeweils von 10 bis 16 Uhr erwarten Euch unsere Jugendbetreuer und Ihr könnt mit uns erlebnisreiche Tage verbringen.
Für Langeweile bleibt keine Zeit.

Das Thema der diesjährigen Sommerferienspiele lautet:
"Abenteuer Dschungel"

Ausführliche Informationen, Anmeldeschluss, Gebühren etc. findet Ihr im Programm, Anschreiben, Anmeldeformular sowie Ferienspielregeln, die auf unserer Homepage unter diesem Link eingestellt sind



Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Kinder begrenzt.
Anmeldeschluss ist der 23. Juli 2016.

Die Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge der schriftlichen Anmeldungen.

 

 

09.07.2016 / Ingrid Günkel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Wildtier gefunden – Was tun ....?

 

 

Nun kommt wieder die Zeit, in der vermeintlich hilflose Wildtiere von besorgten Spaziergängern in der freien Natur "gefunden" und leider auch mitgenommen werden.

 

Was ist erlaubt?

Was kann man tun, was sollte man besser lassen?

 

Antworten darauf gibt es in der Broschüre "Wildtier gefunden ... was tun?" der Landesärztekammer Hessen, die hier als Download zur Verfügung steht:

 

Unser Gnadenhof ist keine Wildtier-Auffangstation, wir nehmen keine "gefundenen" Wildtiere auf!

 

Adressen von staatlich anerkannten Auffangstationen erhalten Sie vom zuständigen Regierungspräsidium. Die Telefonnummern finden Sie ebenfalls in dieser Broschüre.

 

05.02.2016 / Ingrid Günkel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Unser Heim soll schöner werden

 

An allen Ecken und Enden auf der Kellerranch wird gewerkelt und gebaut. Von außen ist vieles bereits erkennbar, doch auch die einzelnen Häuser müssen nun mit Inhalt gefüllt werden. Und dafür brauchen wir wieder Ihre Sach-Spenden, für die wir bei entsprechendem Eigentumsnachweis selbstverständlich eine Spendenbescheinigung ausstellen.

 

Ansprechen möchten wir besonders Gastro-Kücheneinrichter oder Brauereien, die evtl. solche Schränke gegen eine Neueinrichtung austauschen bzw. unverkäufliche Schränke mit Schönheitsfehlern spenden können. Deshalb bitte teilen, teilen und nochmal teilen.

 

Wir benötigen folgende Edelstahl-Schränke:

 

2 Doppelspülbecken à 2,00 Meter

8 Unterschränke à 2,00 Meter

2 Hängeschränke à 1,00 Meter

3 Hängeschränke à 2,00 Meter

2 Herde Gas oder Elektro

 

Bitte nur neuwertige oder sehr gut erhaltene Edelstahl-Schränke anbieten per Mail an kontakt@kellers-ranch.de oder Telefon 06150-5049343. Unser Büro ist montags bis freitags zwischen 14 und 16 Uhr besetzt

 

30.11.2015 / Ingrid Günkel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Entlaufen, entflogen – wieder zuhause?
Der Albtraum eines jeden Tierbesitzers: Einen Moment nicht aufgepasst und das geliebte Haustier ist weg. Was nun?

Ist das Tier nicht nur gechipt, tätowiert oder beringt, sondern auch beim Deutschen Haustierregister angemeldet, stehen die Chancen gut, dass das Tier innerhalb kürzester Zeit wieder in sein zuhause zurück geführt wird.

Deshalb ist das A und O die Registrierung des eigenen Tieres. Und für diese Registrierung ist alleine der Halter verantwortlich.

Die gekennzeichneten Kellerranch-Tiere werden von uns beim Deutschen Haustierregister angemeldet. Sobald eines dieser Tiere in ein neues zuhause vermittelt wird, erhält der neue Halter von uns ein An-/Ummeldeformular bzw. kann auch online die Ummeldung vornehmen.
Leider kommt es aber auch sehr oft vor, dass Halter ihre Tiere zwar kennzeichnen lassen, doch anschließend versäumen, ihr Tier kostenlos registrieren zu lassen. Landen diese Tiere dann bei der Polizei/Ordnungsamt oder im Tierheim, ist es dort leider nicht möglich, den Halter zu ermitteln.


Deshalb appelieren wir an alle Tierhalter, spätestens jetzt Ihr Tier beim Deutschen Haustierregister registrieren zu lassen. Wie das geht, erfahren Sie unter: www.registrier-dein-tier.de