Startseite >> Termine & Veranstaltungen 2015 >> Sommerferienspiele 2015

Das waren die Sommerferienspiele 2015
   

Nachdem unsere Jugendleiterin Imke Kalbfleisch den Lehrgang zur Tierschutzlehrerin des Deutschen Tierschutzbundes im April 2015 mit Erfolg abgeschlossen hat, können sich alle Ferienspiel-Kinder in Zukunft auf viele neue Aktionen freuen.
Imke hat ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt und mit tatkräftiger Unterstützung von Jana Mann und dem Junioren-Nachwuchs Anna, Emily und Lucas durchgeführt.

Nach dem Kennenlernspiel wurden Base Caps mit dem eigenen Namen gestaltet, anschließend ging es mit Karl-Heinz Keller zur Führung über unseren Gnadenhof. Das Tierheimspiel sorgte für Auflockerung und die Kinder wurden per Zufallsprinzip in die drei Gruppen Wölfe, Füchse und Bären aufgeteilt. In diesen Gruppen mussten sie Punkte bei den durchgeführten Rallyes etc. sammeln.

Jedes Kind hat zu seinem Lieblingstier einen Steckbrief geschrieben. Dieser Steckbrief ging anschließend reihum zu allen anderen Kindern, die jeweils eine Frage zu dem Tier dazu notierten. War das Blatt wieder bei seinem Besitzer zurück, wurden die Fragen beantwortet, so gut es jeder konnte. Fehlendes wurde von der Gruppe gemeinsam geklärt. Bei diesem Spiel sind sehr schöne Steckbriefe entstanden.

Während eines Waldspaziergangs wurden Naturmaterialien gesammelt, aus denen die Kids gemeinsam Naturmobiles gebastelt haben.

Bei der Geschicklichkeitsrallye konnten wieder Punkte für die eigene Gruppe u.a. beim Sackhüpfen, Dosenwerfen, Dreibeinlauf und Apfeltauchen gesammelt werden, was den Kids einen Riesenspaß machte.

Was ist ein Well-Ka-Hu-Ka-Meer-Plopp? Ein Fabeltier, das von „Tierschutz macht Schule“ in Österreich entwickelt wurde und besteht aus Wellensittich, Kaninchen, Hund, Katze, Meerschweinchen und Fisch. Jeder konnte seiner Fantasie freien Lauf lassen und sein eigenes Well-Ka-HU-Ka-Meer-Plopp basteln.
Nach so viel Konzentration ging es wieder zum Punktesammeln auf eine Actionrallye, denn das Gruppenkonto musste weiter aufgefüllt werden.
Etwas gemächlicher wurde die Seife eingefilzt und Schnittlauchberts gebastelt, die jedes Kind mit nach Hause nehmen durfte.

Was macht welches Geräusch? Das konnten die Kinder beim Geräusche-Quiz erfahren. Zuerst durften die Kids hinsehen, während 10 Gegenstände fallen gelassen wurden. Danach mussten sie sich umdrehen und erkennen, was da grade gefallen ist. Gar nicht so leicht, macht aber großen Spaß.

Natürlich durfte auch ein bißchen Unterricht nicht fehlen. So wurde einiges Wissenswertes zu Meerschweinchen, Kaninchen und Frettchen vermittelt und auch eine Stipvisite auf dem Rücken der Pferde durfte in dieser Woche nicht fehlen.

 

Imke Kalbfleisch – Jugendleiterin
Ingrid Günkel – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
 

Sommerferienspiele 2015
auf der Keller-Ranch

Montag 17. bis Freitag 21.

August 2015
jeweils von 10 bis 16 Uhr

 

 

Sommerferienspiele 2015

Montag 17. bis Freitag 21. August 2015
– jeweils 10.00 bis 16.00 Uhr


Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren können wieder erlebnisreiche Tage mit unseren Tieren verbringen.

 

Für Langeweile bleibt keine Zeit, viele neue Eindrücke und Erfahrungen können u.a. beim misten, füttern, putzen und streicheln der Tiere gesammelt werden. Basteln, spielen und toben gehört natürlich auch dazu.

 

 

Programm

 

1. Tag
Begrüßung
Kennenlernen-Spiel
Schild-Cape mit eigenem Namen beschriften
Führung über das Gelände
Tier-Rallye

Die Reihenfolge des Programms der folgenden Tage sowie Ergänzungen und evtl. Änderungen wird am 1. Tag bekanntgegeben.

2. bis 5. Tag
Spiele rund um den Tierschutz
Wildtierrallye
Tierspielzeug basteln
Wasserspiele - nur bei Sonnenschein
Reiten - nur wenn es nicht zu heiß ist
Versorgung der Tiere – Füttern, Fellpflege, Gehege reinigen
Verschiedene Spiele
Basteln
Überreichung der Urkunde für die Teilnahme an den
Sommerferienspielen 2015