Workshop:
Was ist Tierschutz?

für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren
Freitag

13. Mai 2016
15 bis 17 Uhr







 

 

Warum müssen Tiere geschützt werden und welche Rolle spielt dabei ein Tierheim oder ein Gnadenhof?

 

 

Tiere gehören zu uns Menschen schon seit vielen hunderten von Jahren. Der Hund  ist der treue Begleiter, auf dem Rücken der Pferde hat schon so mancher das Glück dieser Erde für sich gefunden und so gibt es viele Beispiele der Mensch-Tier-Beziehung. Für manche Menschen allerdings hat ein Tier einen geringen Stellenwert und häufig wird das Tier als Sache angesehen, das keine Gefühle empfindet.

In den meisten Fällen gehen Menschen mit Tieren respektvoll um und geben damit ihr Bestes, dass sich ihr Gefährte wohl fühlt.

Was aber ist mit den Tieren, die nicht so gut behandelt werden? Warum hält jemand einen Pavian in der Wohnung oder ein Lama in der Garage? Warum müssen Tiere geschützt werden? Was kann ich tun, wenn ich erfahre, dass es einem Tier in seiner Situation nicht gut geht?

 

Ziel dieses Workshops ist es, interessierte Kinder für das Thema Tierschutz zu begeistern sowie das Bewusstsein zu schaffen, mit offenen Augen durch die Welt zu gehen und nicht weg zu sehen. Wir werden uns die Frage stellen, warum es überhaupt Tierheime und Gnadenhöfe gibt, und dies auf anschauliche Art und Weise erarbeiten. Anhand der Bewohner unseres Gnadenhofes werden wir uns verschiedene Tierschicksale betrachten und gemeinsam besprechen, warum Gnadenhöfe und Tierheime wichtig sind und Unterstützung benötigen.

 

Dieser Workshop richtet sich an Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Kinder begrenzt.

 

Termin: 13.05.2016
Uhrzeit: 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Jugendraum der Ranch Kids auf dem Gelände der Keller-Ranch

 

Kosten: 10 Euro pro Teilnehmer
Referentin: Imke Kalbfleisch

 

Die Beschreibung zum Download gibt es hier:

Was ist Tierschutz

Zur Anmeldung geht es hier:

Anmeldung Workshop – Was ist eigentlich Tierschutz