Besuch der Klasse 6Rd im Juli 2012

 

Eigener Bericht der Klasse 6Rd, Geschwister-Scholl-Schule, Bensheim

Im Rahmen unserr Projektwoche zum Thema „Tierschutz“ besuchten wir auch die Kellerranch. Uns wurden all die Tiere gezeigt, wie z.B. die Affen, verschiedene Vögel, Pferde, Papageien und sogar Frettchen waren dabei. Wir haben viel über die Tiere und die Tierhaltung erfahren – was sie fressen, woher sie kommen oder wann sie aufgenommen wurden. Diese Geschichten waren sehr interessant, weil wir erfuhren, was den Tieren passiert ist oder was sie gemacht haben. So durften wir z.B. nicht unsere Hände ins Affengehege stecken, denn einmal hatte ein Affe ein achtjähriges Mädchen angegriffen. Als der Affe anfing, das Kind zu belästigen, schlug seine Oma dem Affen mit dem Regenschirm auf den Kopf.

Uns wurden auch die Wunden gezeigt, die dem Frettchenweibchen bei der Paarung zugefügt wurden.

 

Die gefährlichsten Tiere waren die Affen und die harmlosesten Tiere waren die Hunde, die durften auch frei herumlaufen.

Alle Mitarbeiter kümmern sich fleißig um die Tiere, so dass diese sich auf der Ranch sehr wohlfühlen.

 

Wir bedanken uns für die tolle Führung und haben beshlossen, die Ranch mit einer Spende zu unterstützen.

Erlös: 85,00 €