Startseite >> das hilft uns >> Paten & Patenschaften

Die Geschenkpatenschaft

Die Geschenkpatenschaft eignet sich besonders als Geschenk zu jedem Anlass.

Soll der/die Beschenkte sich selbst ein Patentier aussuchen, halten wir hierfür Geschenkgutscheine bereit, in die einfach nur der Name des Beschenkten eingetragen wird. Der/die Beschenkte sucht sich anschließend selbst ein Patentier aus und erhält

von uns eine Patenurkunde mit Bild.

 

Eine Geschenkpatenschaft gibt es ab 50,00 €, gerne auch ein höherer Betrag,

je nach Tierart.

 

Am Jahresende erhält der Schenkende unaufgefordert die Spendenbescheinigung.

 

 


Die Dauerpatenschaft
Die Dauerpatenschaften helfen uns, planungssicher zu arbeiten und sind gedacht für Personen, die mit einem regelmäßigen Patenbetrag ab 5,00 € monatlich unseren Verein unterstützen möchten.

 

Der Pate füllt einen Patenschaftsantrag mit den notwendigen Daten aus, sucht sich ebenfalls ein Tier oder eine Tiergruppe aus und erhält von uns die Patenurkunde. Der monatliche Betrag wird nach Wunsch des Paten entweder von uns eingezogen oder per Dauerauftrag auf unser Konto überwiesen.
Am Jahresende erhält der Pate/die Paten unaufgefordert die Sammel-Spendenbescheinigung.

 

Die Dauerpatenschaft kann jederzeit vom Paten ohne Begründung beendet werden. Wir bitten jedoch rechtzeitig um eine kurze Information, um Kosten von Laschrift-Retouren zu vermeiden und unsere Daten aktualisieren zu können.

 

 
Dauerpflege-Patenschaft
Diese Form einer Patenschaft richtet sich speziell an

A) Tierhalter, die aus den verschiedensten Gründen ihrem Tier ein artgerechtes Leben nicht (mehr) bieten können.

Dies betrifft in der Regel „Einzeltiere“, die ohne Artgenossen Verhaltensauffälligkeiten zeigen, wie z.B. Rupfen bei Sittichen und Papageien oder durch den Tod des Tierpartners alleine ihr Dasein fristen müssten oder von ihren Haltern aus gesundheitlichen oder schwerwiegenden anderen Gründen nicht mehr versorgt werden können.

B) Tierfreunde/Privatpersonen, die ein Tier „gerettet“ haben und dann in unsere Obhut geben möchten.

Ihnen als Tierhalter/Tierretter bieten wir die Möglichkeit, Ihr Tier bei uns in artgerechte Dauerpflege zu geben. Das Tier wird dann bei uns in einer passenden Gruppe untergebracht und nicht vermittelt. Sie übernehmen die Dauerpflege-Patenschaft, das heißt, Sie unterstützen den Tierhilfeverein Kellerranch e.V. mit einem monatlichen Patenbeitrag für Futter, Versorgung, Pflege und kommen für anfallende Tierarztkosten, die Ihr Tier betreffen, auf. Eine Aufstellung der Gesamtkosten pro Jahr sowie den monatlichen Patenbeitrag je Tierart finden Sie weiter unten, die anteilig jeweils am Monatsanfang bei uns eingehen müssen.
Unabhängig davon ist bei Abgabe des Tieres eine Aufnahmegebühr fällig, die sich nach der Tierart, dem Gesundheitszustand und evtl. noch anfallenden Tierarztkosten richtet.

Die Dauerpflege-Patenschaft endet mit dem Tod des Tieres bzw. das Tier wird weiter vermittelt, wenn der Tierhalter die Zahlung der Patenbeiträge einstellt.

Die Entscheidung, ob wir ein Tier in Dauerpflege nehmen, ist vom Platz abhängig und liegt alleine bei uns.

 

Patenschafts-Beiträge zählen zu Geldspenden und sind steuerlich absetzbar.

 

 

Wofür werden die Patenbeiträge verwendet?

Beide Formen der Patenschaften ermöglichen es uns, den Tieren ein artgerechtes Zuhause zu geben, in dem sie würdig alt werden können. Sie sorgen mit der Übernahme einer Patenschaft dafür, dass nicht nur Futterrechnungen, sondern auch Tierärzte, Stroh, Mist- und Müllentsorgung, Strom, Gas, Abwasser, Neu- und Umbauten, Instandhaltung, Versicherungen, Büroausstattung und –material, Fahrzeug- und Maschinenkosten usw. bezahlt werden können.

 

Nachfolgend informieren wir Sie über die jährlichen Kosten für die Versorgung einzelner Tiere, in der die v.g. Kosten je Tier anteilig enthalten sind. Alle Tierarten aufzuzeigen, wäre zu umfangreich, deshalb hier nur eine Auswahl.

Die nachfolgend genannten Aufwendugen beruhen auf unseren laufenden Erfahrungswerten
Tierarten Grundver-
sorgung pro
Jahr/Tier
zuzüglich
Wurmkuren
und/oder
Impfungen
zuzüglich Huf-
oder Klauen-pflege
zuzüglich Krallen,
Zähne
und/oder Schnabel kürzen

Gesamt pro Jahr/

Tier

Patenbetrag
monatlich inkl. Verwalt-

ungsauf-

wand
gerundet

Groß-Pferde 1.200 € 200 € 225 €   1.625 € 135
Ponys, Esel, Rinder 1.000 € 200 € 225 €   1.425 € 120 €

Paviane, Pinselohr-Affen (incl. Heizung im Winter)

1.000 € 50 €     1.050 € 90 €
Hunde, Füchse 840 € 100 €     940 € 80 €
Lamas, Ziegen, Schafe, Dromedar 500 € 25 € 25 €   550 € 45 €
Waschbären, Nasenbären, Stinktiere 300 € 25 €     325 € 30 €
Frettchen, Katzen 300 € 100 €     400 € 30 €
Kaninchen, Hasen 300 € 60 €   40 € 400 € 30 €
Meerschweinchen 200 €     50 € 250 € 20 €
Chinchillas 200 €     50 € 250 € 20 €
Papageien (incl. Heizung im Winter) 960 €       960 € 80 €
Emus, Nutrias 500 €       500 40 €
Störche, Ibisse 600 €       600 € 50 €
Schwäne 300 €       300 € 25 €
Enten, Hühner, Gänse 300 €       300 € 25 €
Sittiche, Ziervögel 250 €     50 € 300 € 25 €
Wild-, Hängebauch-schweine 200 €       200 € 15 €
Schildkröten (incl. Heizung im Winter) 300 €       300 € 25 €
Degus 150 €       150 € 10 €
Selbstverständlich erwarten wir von unseren Paten nicht, dass sie die Gesamtversorgung eines Tieres tragen. Sie entscheiden selbst, welchen Betrag Sie in einem von Ihnen gewählten Turnus spenden möchten (jährlich, ½-jährlich, ¼-jährlich oder ab 5,00 € monatlich). So kommt ein Tier in den Genuss, mehrere Paten zu haben.

Sie sind herzlich eingeladen, sich persönlich auf unserem Gelände während der Öffnungszeiten in Ruhe umzuschauen und sich IHR Patentier oder auch eine Tiergruppe auszusuchen. Oder schauen Sie einfach unter der Rubrik Unsere Bewohner nach einem Patentier. Für die Beantwortung von Fragen stehen wir sehr gerne zur Verfügung.

Die Tiere freuen sich auf Ihren Besuch, über Zuwendung und Streicheleinheiten. Es wird keine Mithilfe bei der Versorgung erwartet, ist jedoch bei einigen zahmen Tieren nach gründlicher Einweisung auf Anfrage möglich. Zum Patenschaftsantrag geht es hier...

 

Liebe Paten und an einer Patenschaft interessierte Tierfreunde,

bis Mitte 2014 haben wir hier an dieser Stelle die Paten namentlich aufgeführt.
Inzwischen ist unser Verein gewachsen, das neue Tierheim und angestellte
Mitarbeiter sind hinzu gekommen und damit die Anforderungen in allen Bereichen gewachsen.

Wir bitten daher um Verständnis, wenn wir in Zukunft die Paten nicht mehr namentlich, sondern nur noch die Anzahl der Paten nennen.
Die Pflege dieser Aufstellung hat sehr viel Zeit in Anspruch genommen,
die wir nun für andere Aufgaben nutzen.

Unser Ziel ist es, für jedes unserer ca. 300 Tiere eine/n Paten/Patin zu finden. Helfen Sie mit, unseren liebenswerten Dauer-Bewohnern ein artgerechtes Leben zu ermöglichen.

Per 31. März 2016 unterstützen uns 163 Paten  und 19 Geschenkpatenschaften mit einem festen monatlichen, ¼-jährlichen, ½-jährlichen oder jährlichen Spendenbetrag. 

 

Wir sagen DANKE im Namen unserer Schützlinge.

 

Seit dem 2. Quartal 2015 sind die Patenschaften rückläufig. Gegenüber dem 3. Quartal 2015 haben

14 Paten ihre Patenschaft aufgegeben. Dies ist eine Entwicklung, die wir mit Sorge betrachten.

 

Startseite >> das hilft uns >> Paten & Patenschaften