Gast-Azubi-Ausbildung auf der Kellerranch
 
 

Am 06.06.2015 hatten wir die Azubis der umliegenden Tierheime zur Forbildung in Sachen artgerechte Papageienhaltung sowie Fell- und Klauenpflege bei Nutztieren zu uns eingeladen.
So lernten die interessierten Hospitanten aus den Tierheimen Mainz, Ingelheim und Heppenheim u.a., wie man Papageien fixiert, um sie zu behandeln. Wie ein Schaf „auf den Rücken“ gelegt wird, um es zu scheren und die Klauen zu stutzen. Fachliche Einblicke  in die artgerechte Haltung von Papageien gab Sascha Keller und bei den Nutztieren war das Spezialgebiet von Karl-Heinz Keller gefragt.
Denn diese Art der Tierpflege können in einem Tierheim in der Regel nicht vermittelt werden, sind aber Bestandteil im Berufsschulunterricht und in den Tierpfleger-Prüfungen.
Am Ende des Tages waren die Papageien fachgerecht behandelt und die Schafe geschoren sowie die Klauen gepflegt.

Wir freuen uns auf die nächsten Azubis, wenn es wieder heißt: „Kakadu komm“ oder „Schafe, es gibt eine neue Frisur“.

Ingrid Günkel/22.06.2015
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit