Falken-Baby

Dieses Falken-Baby wurde von Spaziergängern im März 2010 gefunden und bei uns abge-geben. Es hatte beim Abgabe-zeitpunkt kaum Gefieder. Sascha Keller hat den kleinen Falken die ersten Tage mit in seine Wohnung genommen. Keiner wußte zu diesem Zeit-punkt, ob es der Kleine über-haupt packt. Mit viel Mühe jedoch, nahm der Falke an Gewicht zu und konnte nach einigen Tagen in eine kleine Voliere umziehen.

Das Ziel von Sascha Keller war, den Falken so lange in der Voliere zu lassen, bis er so weit war, um ausgewildert zu werden. Dies ist Sascha Keller auch gelungen. Mitte August 2010 war es dann soweit. Sascha öffnete die Voliere und ließ den Falken frei. Dieser jedoch hielt sich die ersten Tage nur in der Nähe seiner gewohnten Umgebung auf und suchte sogar Nachts noch Zuflucht in seiner Voliere. Am Anfang rief er noch nach Sascha Keller, der ihn ja mehrmals am Tag fütterte, aber das Rufen wurde von Tag zu Tag weniger.

Es dauerte einige Zeit bis der Falke das Gelände der Keller-Ranch verlassen hatte und sogar heute noch, umfliegt der Falke es an manchen Tagen.

 

Wir sind glücklich, dass der Falke erfolgreich ausgewildert werden konnte.