Katze Klausi ist wieder zuhause
 
Am 11.11.2015 ist Katze Klausi entwischt, die Familie war erst kurz vorher von Frankfurt nach Klein-Gerau gezogen. Ihre Katze ist eine reine Wohnungskatze, war deshalb auch nicht gechipt. Wir haben Klausi auf unserer HP und fb-Seite als vermisst gepostet und Kontakt zur Familie gehalten, immer mal wieder nachgefragt.

 

Klausi ist zusammen mit der Tochter groß geworden, war grade mal 3 Monate jung, als sie geboren wurde. Sie haben also ihr bisheriges Leben miteinander geteilt und nun konnte sie ihre tierische Freundin mit vielen Freudentränen am 28. Dezember wieder in die Arme schließen.

 

Wo Klausi die ersten 4 Wochen seines Verschwindens verbracht hat, ist bisher (noch) nicht bekannt. Vor 2 Wochen hatte sie sich dann ganz in der Nähe seines Zuhauses in der Scheune einer anderen Familie eingenistet. Die hatte versucht, ihr Vertrauen zu gewinnen, was auch gelang und konnte Klausi mit ins Haus nehmen. Sie waren sogar beim Tierarzt mit ihr, haben sie weiter versorgt und Plakate aufgehängt, wer diese Katze vermisst.

Dieses Plakat haben Nachbarn dann gesehen und die Besitzer informiert. Seit ihrer Heimkehr weicht Klausi nicht mehr von Frauchens Seite.

 

Ein wunderschönes Happy-End im alten Jahr.

Liebe Grüße an Familie Berger.

 

30.12.2015 / Ingrid Günkel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit