Schafe im Glück

 

Den am 30. Juni 2016 nach Kirchheimbolanden verabschiedeten Ziegen, folgten am 3. Juli auf eine große Weide nun auch 6 Schafe, nachdem wir sie gepäppelt und von ihrer in vielen Jahren gewachsenen Wolle befreit hatten. Weitere 3 Schafe zogen am gleichen Tag auf eine Weide nach Rödermark.


Damit haben wir nun für alle Ziegen und Schafe ein artgerechtes zuhause gefunden, die wir aufgrund eines Hilferufs des Landestierschutzverbandes Hessen e.V. Ende Mai von einem in Schwierigkeiten geratenen anderen Tierschutzverein übernommen hatten.

 

Einige Tiere befinden sich noch bei uns, für die wir ebenfalls ein artgerechtes zuhause suchen. Darunter mehrere Warzenenten sowie Kaninchen in der Quarantäne, die noch gesund gepflegt werden und 2 Shettland-Ponys.

Wir sagen Danke an die Weidebesitzer, die den Tieren ein neues zuhause gegeben haben sowie an unsere GEMEINSAM BESSER Tierschutzkollegen, die uns bei der Vermittlung der großen Anzahl von Stallkaninchen unter die Arme gegriffen haben.

 

 

14.07.2016 / Ingrid Günkel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit