Ein Glücksfall für Schwan Fritz

Herbstfest im Tierheim Darmstadt

 

Am Sonntag, 4. Oktober besuchten wir die Darmstädter Kollegen an ihrem Herbstfest. Karl-Heinz Keller entdeckte dort einen Schwan, der im Wald gefunden wurde.

 

Da wir bereits am 22. März einen auf der Autobahn bei Langen gelandeten Schwan aufgenommen hatten (wir berichteten darüber), wurde schnell entschieden, dass der Darmstädter Schwan bei uns einziehen darf. Nachdem Tierarzt Zentgraf ihn untersucht und für reisetauglich befunden hat, durfte er gestern bei uns einziehen.

Wir freuen uns sehr für unsere Friedoline, dass sie nun den alten Fritz an ihrer Seite hat und nicht mehr alleine sein muss. Sie drehen schon einträchtig ihre Kreise auf unserem Teich.

 

Friedoline hätte jederzeit davon fliegen können, aber ihr scheint die Vollpension besser zu gefallen.

 

 

 

 

 

 

 

Da die beiden nun zu zweit sind, ist die Chance etwas größer, dass sie sich zusammen ein neues Quartier suchen. Falls nicht, dürfen sie über den Winter noch bei uns bleiben, aber im Frühjahr geht es wieder raus in die Freiheit mit unserer Hilfe.

 

Die beiden Schwäne sind am 17.02.2016 in de Vogelpark nach Groß-Rohrheim umgezogen.

 

 

29.03.2016 / Ingrid Günkel

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit