Folgende Hunde suchen ein neues Zuhause.



 

Tiervermittlung zu den Öffnungszeiten des Tierheims:
Montag, Mittwoch, Samstag: 14 bis 16 Uhr
Sonntag: 10 bis 11.30 Uhr

 

Aufnahme von Abgabetieren ausschließlich nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung
während der Bürozeiten Montag bis Freitag 14 bis 16 Uhr


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir zum Wohle unserer
Tiere keine Ausnahme machen können.

Max

 

Tierart:                    Bullterrier (Standart)

Geburtsdatum:       2015

Geschlecht:            männlich

Sonstiges:              gechipt und geimpft
 

Beschreibung:

Max ist ein dreijähriger kastrierter Standard Bullterrier für den wir ein Zuhause ohne Kinder und andere Tiere suchen.
Max braucht eine konsequente Führung sowie klare Regeln. Im Großen und Ganzen ist er ein lebenslustiger, fröhlicher Kerl der auch mal eine paar Stunden alleine bleiben kann.
Sein größter Wunsch zu Weihnachten ist es ein Zuhause zu finden wo Menschen sind die mit ihm seinen Weg gehen.


Anfragen unter: 0176/60845555 oder kalbfleisch@kellers-ranch.de

Rocco

 

Tierart:                    Malamut Mix

Geburtsdatum:       2015

Geschlecht:            männlich, kastriert

Sonstiges:              entwurmt und gechipt
 

Beschreibung:

Rocco ist ein sanfter Riese der Menschen über alles liebt.

Er läuft gut an der Leine und ist ein sehr folgsamer Hund der

seine Menschen über alles liebt.
 

Für Rocco suchen wir ein Zuhause ohne andere Tiere.

 

Anfragen bitte über kalbfleisch@kellers-ranch.de

oder unter 0176/60845555

 

Befristete Hunde-Steuerbefreiung

In Weiterstadt sowie in vielen anderen Städten und Gemeinden werden Hunde auf Antrag für einen bestimmten Zeitraum von der Hundesteuer befreit, wenn sie aus einem Tierheim stammen.

Wie lange und in welcher Höhe die Steuerbefreiung gilt, ist in der SATZUNG ÜBER DIE ERHEBUNG EINER HUNDESTEUER geregelt.

Die Steuerpflicht entsteht mit dem 1. des Monats, in dem ein Hund in einen Haushalt aufgenommen wird!

Der Hund ist auf jeden Fall unverzüglich anzumelden und gleichzeitig die Steuerbefreiung unter Vorlage des Vermittlungsvertrages zu beantragen.

In Weiterstadt zum Beispiel wird der Hund im Jahr der Übernahme sowie des darauf folgenden Jahres von der Hundesteuer befreit.

Hunde-Steuerermäßigung
Für Empfänger von Leistungen zum Lebensunterhalt nach dem Bundessozialhilfegesetz und diesen einkommensmäßig gleichstehenden Personen wird die Steuer für den ersten Hund auf Antrag auf 50 v.H. des Steuersatzes ermäßigt.

Es lohnt sich also, bei Ihrer Stadt oder Gemeinde nachzufragen.